Befristung: keine Befristung
Beinhaltete Klassen: M, L
Mindestalter: ab 18 Jahren


Führerscheinklasse B - Autoführerschein




Alle Kraftfahrzeuge bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 3,5 t, jedoch keine Krafträder. Anhänger sind bis zu einer zulässigen Gesamtmasse von 750 kg erlaubt. Für Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von über 750 kg muss die Leermasse des Zugfahrzeuges höher als die des Anhängers sein und die Gesamtmasse von Anhänger + Zugfahrzeug darf nicht über 3,5 t liegen. Außnahmen des Mindestalters: Begleitetes Fahren mit 17 Jahren

Weitere Informationen zum Führerschein Klasse B

Der sogenannte Autoführerschein (Führerschein Klasse B) ist der meistgenutzte Führerschein in Deutschland. Neben den Bestimmungen und Voraussetzungen für den Führerschein Klasse B, interessiert oft auch die Ausbildung.

Führerscheinprüfung Klasse B

Es sind 12 Theorie Doppelstunden mit Grundstoff und zwei weitere Doppelstunden mit Zusatzstoff vorgeschrieben. Die Anzahl der benötigten Fahrstunden kann im praktischen Teil stark variieren. Je nachdem, wie schnell man mit der neuen Situation hinterm Steuer zu Recht kommt, werden mehr oder weniger Fahrstunden benötigt.

Durchschnittlich sprechen Fahrschulen von ca. 20 - 25 zusätzlichen Fahrstunden die je 45 Minuten dauern. Zum Pflichtprogramm gehören die sogenannten Sonderfahrten. Dazu müssen 5 Überlandfahrten, 4 Autobahnfahrten und 3 Nachtfahrten absolviert werden. Der theoretische und praktische Teil kann durchaus parallel verlaufen.
w1

Führerschein Klasse B

Mehr Erfahren
w2

Begleitetes Fahren (BF17)

Mehr Erfahren
w3

Ausbildungstermine

Jetzt Termin sichern!